NaJiNov21-132_edited.jpg

ÜBER MICH

"Du hast Schauspiel UND Kommunikation studiert? Und arbeitest jetzt als Coach & Yogalehrerin?
Wie passt das denn zusammen?"

Wie oft habe ich diese Fragen gehört - egal ob im Bewerbungsgespräch oder im Freundeskreis.

Für mich muss ein Weg nicht geradeaus gehen - das habe ich bereits früh festgestellt. Ich liebe Herausforderungen und vor allem bin ich neugierig. Warum also nicht die eigene Kreativität ausprobieren, weiterentwickeln, für gut befinden oder eben auch mal die Richtung ändern?

Bisher hat mein Weg mich an viele Positionen und Orte geführt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von Theater und Film über die Werbeagentur ins medizinische Marketing, danach in die Food- und Eventbranche inkl. Aufbau einer Marketingabteilung als Führungskraft bis hin zum Freelancer im Bereich Marketing & Business-Coaching für KMUs und Selbstständige und letztendlich zum Life Coaching, Yoga und dem Organisieren eigener Retreats und Yoga-Urlaube.

Das heißt nicht, dass ich ein Fähnchen im Wind bin, im Gegenteil: An allen Stationen habe ich gelernt, mich selbst herausgefordert, weitergebildet und das Beste mitgenommen. Deshalb kann ich nun guten Gewissens mein tiefgehendes Wissen in persönlicher Weiterentwicklung und Aufbau einer Selbstständigkeit oder Marke für euch einsetzen. Euch an die Hand nehmen und ein Stück auf eurem Weg begleiten.

Um also die Frage zu beantworten:

Mit Menschen zu arbeiten, sich einlassen auf Charaktere und Situationen, andere inspirieren - das hat mich das Schauspiel gelehrt. Einsetzen kann ich diese Fähigkeiten seit 2018 in meiner Freelancer-Tätigkeit als Coach, Trainerin und Yoga-Lehrerin mehr als je zuvor - und davon profitieren meine Klienten und Kunden.

>> hier geht's zur Persönlichkeitsentwicklung <<

>> hier geht's zu den Retreat-Urlauben <<

 

Und ich wäre nicht "La Travelista", wenn ich euch nicht auch mitnehmen würde auf meine eigenen Reisen:

>> Reiseinspirationen <<

Was Klienten und Retreat-Teilnehmer sagen

Nadine, du holst einen genau da ab, wo man es braucht. Du bist aufmerksam, hörst genau zu und hast mir in jeder Session das Gefühl gegeben mich zu verstehen. Du nimmst einen an der Hand, ohne strikt die Richtung vorzugeben. Du motivierst und hinterfragst, ohne einen unter Druck zu setzen - ich zehre immer noch von deiner Arbeit.

Sarah, 32